Rufus Beck

Rufus Beck wurde 1957 in Heidelberg geboren. Nach seinem Abitur und Zivildienst studierte er Islamwissenschaften, Ethnologie und Philosophie an der Universität Heidelberg, brach das Studium jedoch ab, um Schauspieler zu werden.

Beck hatte Engagements u.a. am Landestheater Tübingen und dem Bayerischen Staatsschauspiel. Er wurde 1989 von der Zeitschrift „Theater heute“ zum Nachwuchsschauspieler des Jahres gewählt. Bekannt ist er auch für seine Filmrollen, darunter in „Kleine Haie“, „Die Wilden Kerle“ und „Der Räuber Hotzenplotz“. Besonders ausgezeichnet wurde er für seine Rolle als Waltraud im Kinoerfolg „Der bewegte Mann“, wofür er den Bambi erhielt.

Als Synchronsprecher ist Rufus Beck auf über 200 Audiobüchern zu hören. Gemeinsam mit Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling ging er 2000 auf Lesereise durch Deutschland.

Privat hat er zwei leibliche Kinder und eine Stieftochter, die alle ebenfalls in der Schauspielbranche tätig sind.

Soziales

Mirko Heuer

Soziales

Claudia Kirsch

Soziales TV/Film

Kalle Haverland

Fashion/Beauty Soziales

Lena Jensen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quantity
x