Barber Angels – Jonas

Sein Name ist Jonas, ein gutaussehender, junger Mann. Er ist obdachlos und fühlte sich auch genau so, als er an diesem Tag zu den Barber Angels kam: Wie ein Außenseiter, ein von der Gesellschaft nicht akzeptierter Mensch. Cathrin kümmerte sich um ihn. Jonas erzählte ihr, dass er gelernter Rechtsanwaltsgehilfe ist und durch einen Schicksalsschlag in dieses Leben geraten ist. Kein weiteres Warum oder Wieso. Manchmal kann eine Situation mit solch wenigen Worten vollumfänglicher beschrieben werden, als es mit mehr Wörtern möglich wäre.

Nach Cathrins “Behandlung” und nachdem er sich auch noch ein paar neue Kleidungsstücke ausgesucht hat, sah Jonas umwerfend aus. Mit seinen etwas längeren Haaren erinnerte er an einen Surfer, der nur kurz von einem exotischen Palmen-Strand in die Stadt gekommen ist. Er bedankte sich und ging.

Nach dieser halben Stunde kam Jonas aus dem Bahnhofsgebäude. Frisch frisiert, in neuer Kleidung und einen Kaffee to go in der Hand. Man sah ihm an, dass er sich nun als das fühlte, was er ist. Ein toller, junger Mann.

Nach einem Foto von Susi Weisel.

Soziales Wirtschaft

Kerstin Hemschik

Medien/Entertainment Musik

Matthias Brodowy
Quantity
x